Was uns interessiert

Bringt nichts, kostet nur Zeit und Geld: Wirtschaftswissenschaftler kritisieren, dass Arbeitszeugnisse zu einem sinnfreien Ritual geworden sind.

FAZ /

Alle Importe aus dem Englischen zu loben ist so töricht wie sie alle zu verwerfen. Sortieren hilft. Auch Deutsch ist eine schöne Sprache.

BILANZ /

Die klassische Bewerbungsmappe stirbt aus. Viele Unternehmen erwarten heute online Bewerbungen per Email. Das spart Portokosten, birgt allerdings auch einige Fallstricke.

FOCUS MONEY /

Technische Berufe sind für junge Frauen immer noch unattraktiv. Viele Firmen öffnen sich zwar, Bewerberinnen finden sie aber nicht. Was machen sie falsch?

ZEIT ONLINE /

Weißes Hemd ist gleich weißes Hemd? Von wegen. Lukas Koschnitzke hilft bei der Auswahl: Teuer ist nicht immer gut.

Frankfurter Allgemeine /

Manche Unternehmen lassen's bei Mitarbeiterfeiern richtig krachen: Welcher Stargast schmückte eine Party des Autovermieters Sixt? Wieso endete Nenas Allianz-Auftritt vor Gericht? Finden Sie's im Quiz heraus.

spiegel online /

Was ändert sich eigentlich, wenn jeder so viel Urlaub nehmen kann, wie er will? Die Erfahrungen einiger amerikanischer Unternehmen zeigen: nicht das, was man erwartet.

brandeins Wirtschaftsmagazin /

Egal ob Begrüßung, Konferenz oder Business-Lunch: Gute Umgangsformen zu besitzen, bringt klare Vorteile. Und zwar unabhängig von Position und Branche. Der Fettnapf lauert dabei oft im Detail.

Die Welt /

Erst wollte die Wirtschaft junge Absolventen, nun klagt sie über deren Unreife und Angepasstheit.

ZEIT ONLINE /

Wie sieht die Arbeitswelt in 20 Jahren aus? Anders - davon sind jedenfalls Arbeitsmarktforscher überzeugt. Wichtigste Erkenntnis: Ohne Flexibilität und fundierte Ausbildung geht künftig kaum noch etwas

Wirtschaftswoche /

Kaum Augenkontakt, ein zu ernster Blick, nervöses Zappeln: Wer nicht Herr seiner Körpersprache ist, hat es in Bewerbungsgesprächen schwer. Denn der erste Eindruck zählt oft mehr als Inhalte.

FAZ /